Resümee und Weihnachtsgruß

Mittwoch, 20. Dezember 2017 |  Autor:

2017 geht zu Ende und wieder war es ein Jahr voller politischer Entscheidungen. Kurz nach der Halbzeit der Wahlperiode des Feuchter Gemeinderates blicken wir auch mit ein wenig Stolz zurück. Nach einem holprigen Start hat die Partei mit ihren Mitstreitern geschafft, ihr Profil zu schärfen und ihren eigenen Weg gemacht. Das war nur mit der Unterstützung und dem Vertrauen der Bürger möglich. Dafür können wir uns nur immer wieder bedanken.

Der Verlust der absoluten Mehrheit einer einzigen Partei hat sicher mehr Leben und mehr Demokratie in den Gemeinderat gebracht: Es müssen mehr Kompromisse eingegangen werden. Und das ist der Kern demokratischen Zusammenlebens!

Dennoch: Auch 2018 wird ein Jahr voller Entscheidungen, viele davon sind mit hohen Kosten verbunden. Dabei darf bei aller Euphorie für neue Projekte die finanzielle Lage nicht auf Kosten der folgenden Generationen überspannt werden. Die Franken suchen hier den Mittelweg zwischen Investition und solidem Haushalt. Man darf nie vergessen: Die Gemeinde hat viele soziale Aufgaben, die erfüllt werden müssen!

Auch die Entscheidungen zur Umgestaltung des Innerorts und zur Neuausweisung von Baugebieten sind noch lange nicht gefällt: Die Möglichkeiten sind unserer Meinung nach fast ausgeschöpft. Keiner der Befürworter konnte bisher erklären, wie z.B. die ohnehin beengten Straßen das dadurch entstehende Mehr an Verkehr – sowohl in Moosbach, als auch in Feucht – aufnehmen können sollen.

Wir kämpfen hier weiter für die hier wohnenden Bürger! Ein „immer mehr“ geht nicht auf Dauer!

Auch das Argument, neu ausgewiesene Flächen würden dem sozialen Wohnbau dienen, ist nicht mehr als eine Absichtserklärung. In einem Flächennutzungsplan wird dies nicht festgeschrieben. Was werden Absichtserklärungen in drei, in fünf Jahren noch wert sein? Vor allem, wenn der Grund in privater Hand liegt?

Sie sehen, die politische Arbeit wird nicht weniger. Aber wir sind mit Freude und Leidenschaft dabei, uns für die besten Kompromisse, und für die Bürger einzusetzen. Wenn Sie möchten, unterstützen Sie uns bei den Land- und Bezirkstagswahlen 2018!

Ihnen und Ihren Liebsten wünschen wir eine ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit. Kommen Sie zur Ruhe und kommen Sie nicht zu arg in Konsumstress! Denken Sie daran: Es geht nicht um Geschenke, sondern um die Zeit, die Sie mit Ihren Liebsten verbringen!

Genießen Sie Ihre Weihnachtstage und kommen Sie gesund in ein Jahr 2018 voller Gesundheit und Wohlergehen!

Ihre Partei für Franken Ortsverband Feucht

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Kommentare und Pings sind geschlossen.